Sicherheit & Umweltbewusstsein

– Wichtige Aspekte als Verkaufsargument

Sicherheit & Umweltbewusstsein

Mit einem OilQuick-System spart der Anwender Zeit und Geld, durch Verwendung des stets richtigen Anbaugeräts werden die Kosten der Abnutzung deutlich reduziert. Zudem stellt das System vom Gesichtspunkt der Umwelt und Sicherheit eine hervorragende Wahl dar.

Sicherheit

Zahlreiche Unfälle am Arbeitsplatz passieren, wenn der Fahrer häufig von der Kabine absteigen und wieder aufsteigen muss. Bei Eis und Nässe ist die Rutschgefahr besonders groß. Wenn am Bagger OilQuick installiert ist, muss der Fahrer die Kabine nur mehr selten verlassen, was die Unfallgefahr wesentlich verringert, zudem werden Kniegelenke und Rücken geschont. Gleichzeitig hat dies zur Folge, dass sich weniger Personen im Gefahrenbereich der Maschine aufhalten.

Da der Fahrer Hydraulikleitungen nicht mehr händisch verbinden und trennen muss, wird die Gefahr von gesundheitlichen Problemen wie etwa Allergien und Atembeschwerden, die durch häufigen Kontakt mit Hydrauliköl hervorgerufen werden können, weitgehend eliminiert. Zur weiteren Sicherheit wurde OQ Lock Support entwickelt, ein benutzerfreundliches Fahrer-Tool für das sichere Wechseln von Anbaugeräten am Bagger.

 

Die umweltfreundliche Wahl

Bei jedem herkömmlichen Gerätwechsel gelangt Hydrauliköl in die Umwelt. Alle Schnellwechselsysteme von OilQuick sind mit Flat-Face-Schnellkupplungen ausgerüstet. Diese Kupplungen sind tropffrei und tragen zu einem umweltfreundlicheren Arbeitsplatz bei. Die Schlauchleitungen eines OilQuick-Systems werden eng am Baggerstiel anliegend verlegt, so dass sie gegen Abnutzung besser geschützt sind. Diese Schlauchführung hat den Vorteil, dass ein Austausch von kaputten Leitungen seltener erforderlich ist und dadurch einer Verschmutzung der Umwelt vorgebeugt wird.